20 | 10 | 2018

Developed in conjunction with Ext-Joom.com

Saisonabschluss, 05.07.14

Am 5. Juli 2014 lud Helmut Rittenschober alle Musiker zum Saisonabschluss ein. Nach einer langen und intensiven Saison 2013/14 mit vielen Highlights freute man sich schon auf die Sommerpause und wollte gemeinsam darauf anstoßen. Doch einen kleinen Haken hatte die Sache: Der Abschluss wurde wegen Terminknappheit auf 5. Juli gelegt. Und da war die Saison noch gar nicht zu Ende. 

Der Konzerttermin ist erst eine Woche nach dem geplanten Saisonabschluss und daher konnte man noch nicht wirklich von einem "Abschluss" sprechen. Aber da das im Endeffekt nur eine Namensgebung ist, ließ man sich davon nicht aufhalten. Bereits am Nachmittag war eine große Gruppe beim Radltag unterwegs und gegen 18:00 Uhr trafen auch die Nicht-Radler bei Helmut Rittenschober in Inn ein.

Rund 40 Leute kamen zur Feier, die heuer erstmals ohne Instrumente stattfand. Üblicherweise wird dem Gastgeber ein Ständchen gespielt, aber speziell den Blech-Registern wollte man ersparen, dass sie die Instrumente mit dem Fahrrad spazieren fahren. So hatte man mehr Zeit, um Tischtennis zu spielen, in den Pool zu hüpfen und natürlich ein (oder zwei) Hendl bzw. Koteletts zu mampfen.

Eine kleine Besonderheit beim Saisonabschluss ist die Verleihung des "MVE Music Awards". Nach 2011 konnte Rainer Meindlhumer mit 255 (von 266) Punkten zum zweiten Mal den Award gewinnen. Zweiter wurde Christoph Maringer mit 251 Punkten vor Martin Reif (249).

Großer Dank gilt Franz Uttenthaller, der anlässlich seines Geburtstages ein 25er Fass Bier spendierte, Hubert Hellmayr ("Hiaslwirt"), ebenfalls Spender eines Fasses, sowie Fritz Rittenschober, der dem Musikverein 30 Portionen Hendl spendierte und sie zusammen mit Peter Rittenschober ausgezeichnet grillte.

Generell gilt es allen Musikern für den großen Einsatz in der abgelaufenen Saison zu danken. Trotz vieler vieler Ausrückungen war man immer fleißig und bewies auch in stressigen Phasen tolle Moral. Vor der Sommerpause steht noch ein Höhepunkt an: das Open-Air Konzert am 12. Juli 2014. Und mit der bisher gezeigten Motivation wird auch diese Veranstaltung ein großer Erfolg.

(Bericht von Rainer Meindlhumer)