20 | 10 | 2018

Developed in conjunction with Ext-Joom.com

Open-Air Konzert, 12.07.14

Am 12. Juli 2014 veranstaltete der Musikverein Eferding ein Open-Air Konzert im Bräuhaus, das es in dieser Form noch nie gegeben hat. Man verwandelte den Innenhof des neuen Veranstaltungszentrums in ein perfektes Konzertambiente und konnte an einem traumhaften Sommerabend das zahlreiche Publikum mit einem abwechslungsreichen Programm begeistern.

Am Vormittag des Konzerttages war man wegen der unklaren Wetterprognosen noch unschlüssig, wo man aufbauen sollte. So wurde kurzerhand drinnen und draußen aufgestellt. Im Laufe des Tages setzte sich das warme, trockene Wetter durch und man konnte ruhigen Gewissens die Veranstaltung im Freien durchführen.

Das JOSEF (Jugendorchester der Stadtkapelle Eferding) eröffntete mit dem Stück "Die lustigen Dorfschmiede" um 20:00 Uhr das Konzert. Obmann-Stellvertreter Rainer Meindlhumer begrüßte die rund 280 Gäste und übergab dem Moderator des Abends, unser Tenorist Franz Uttenthaller, das Mikrofon. Dieser sorgte mit seiner lockeren, humorvollen Art für perfekte Überleitungen zwischen den Stücken und hatte die Aufmerksamkeit des Publikums auf seiner Seite, wie es kaum je bei einem Konzert der Fall war.

Mit den Stücken "Steady Beat", "Frede's Theme", "Waka Waka" und "American Pie" gestaltete das JOSEF, unter der Leitung von Stabführer Helmut Rittenschober, den ersten Teil des KOnzertabends. Zusammen mit den Mitglieder des Musikvereins wurden im ersten Block die "Simple Melody" und die "Cartoon Highlights" aufgeführt, ehe es in die erste Pause ging.

Den zweiten Block gestaltete der Musikverein Eferding, unter Kapellmeister Hermann Stadlmayr. Mit den Stücken "Unter dem Doppeladler", "Mission Impossible", "Bad Bad Leroy Brown", "76 Trombones", "On the sunny side of the street" und "Italo Pop Classics" bot man ein Programm aus völlig unterschiedlichen Stilrichtungen.

Den letzten Teil gestaltete die "Dixie-Partie" des Musikvereins, ein sieben-köpfiges Ensemble, das zu speziellen Anlässen in dieser Besetzung auftritt. Die bekannten Dixieland Stücke "Hello Dolly", "Lazy River", "Royal Garden Blues" und "Dixie Joker" sorgten für einen schwungvollen Ausklang des Konzertes und jede Menge Applaus.

Herzlicher Dank gilt den drei Gastmusikern Michaela Deinhamer (Klavier), Ernst Reisinger (Posaune) und Valentin Pittrof (Saxophon), sowie allen Besuchern des Konzertes. Die ersten Rückmeldungen waren sehr positiv und man ist bemüht auch im nächsten Jahr ein so schönes Open-Air Konzert zu veranstalten.

(Bericht von Rainer Meindlhumer)

PS: Die Niederlanden bezwangen an diesem lauen Sommerabend bei der WM 2014 im Spiel um Platz 3 den Gastgeber Brasilien mit 3:0, was aber angesichts des tollen Konzertes den meisten Besuchern Wurscht war.