15 | 08 | 2018

Developed in conjunction with Ext-Joom.com

Allerheiligen, 01.11.14

Bei in den letzten Jahren üblich gewordenen warmen Spätherbst-Temperaturen fand das in Musikerkreisen als "Friedhofs-Marathon" bekannte Allerheiligen-Fest am 1. November 2014 statt. Der Musikverein umrahmt an diesem Tag die Feiern an den drei Eferdinger Friedhöfen, daher die charmante interne Bezeichnung.

Den Anfang macht das Heiligen- und Verstorbenengedenken am Kommunalfriedhof um 13:45. Etwa eine halbe Stunde später folgt die besinnliche Feier am Evangelischen Friedhof, ehe man um 15:00 am Katholischen Friedhof aufspielt. Für die Musiker ist der Tag oftmals eine Herausforderung, da man abwechselnd an sonnigen und schattigen Plätzen steht und daher eher warm angezogen ist, was bei zwei Stunden Stehzeit auf den Kreislauf schlagen kann.

Dennoch kann man froh über die angenehmen Temperaturen sein, denn am 1. November hat es erfahrungsgemäß auch schon bei Minusgraden geschneit. Und dann wird Allerheiligen schnell zu "Allereisheiligen".

(Bericht von Rainer Meindlhumer)