19 | 01 | 2018

Developed in conjunction with Ext-Joom.com

Gauklerfest, 05.- 06.02.16

Mit einer außergewöhnlichen Einlage haben sich die "Lonely Boys" des Musikvereins Eferding beim heurigen Gauklerfest im Kulturzentrum Bräuhaus wieder einmal ausgezeichnet. Ihre Nummer "Kasperle Theater" sorgte für tosenden Applaus und war zweifelsohne eine der beeindruckendsten Beiträge der Show.

Wiederum an zwei Abenden, - am 5. und 6. Februar - fand die traditionelle Faschingsveranstaltung der Eferdinger Gaukler statt und schon bereits zum siebten Mal beteilige sich der Musikverein Eferding daran. Die "Lonely Boys", so bezeichnet sich das siebenköpfige Ensemble lieferte davon in den letzten drei Jahren je einen Beitrag ab. Namensgebend für die Gruppe war ihr erster Beitrag "Lonely Boy", in Anlehnung an die österreichischen Musiker von "Mnozil Brass". Die Gruppe besteht aus Andreas Reif, Stefan Ahammer, Michael Ahammer, Helmut Rittenschober, Stefan Wirth, Christoph Maringer und Rainer Meindlhumer.

Auch heuer nahm man sich wieder einen Beitrag von Mnozil Brass zum Vorbild. Als große Theaterpuppen wurde man auf die Bühne gebracht und aufgezogen, ehe man das Stück "Edelweiß" auf humorvolle Art interpretierte. Neben der gesanglichen Leistung wurde speziell die schauspielerische Leistung mit überwältigenden Applaus honoriert.

Mit ihrem gelungen Auftritt haben die "Lonely Boys" jede Menge Lob geerntet, aber zugleich auch die Messlatte fürs nächste Jahr etwas höher gelegt. Man darf gespannt sein, was den sieben wieder einfällt.

(Bericht von Rainer Meindlhumer)

Copyright MV Eferding