24 | 04 | 2018

Developed in conjunction with Ext-Joom.com

Solistenkonzert, 08.12.16

Den krönenden Abschluss des Musikjahres 2016 bestritt der Musikverein Eferding und das JOSEF (Jugendorchester der Stadt Eferding) erstmalig mit einem „Solistenkonzert“ im Bräuhaus. Die musikalische Leitung teilte sich unser Kapellmeister Hermann Stadlmayr mit seinem neuen Stellvertreter Michael Ahammer. Durch das Programm führte Obmann und Posaunist Rainer Meindlhumer.

Das JOSEF eröffnete mit den Stücken „Frede’s Theme“ und „Heal The World“ das Konzert schwungvoll, etwas traditioneller setzte der Musikverein mit dem Marsch „Prinz Eugen“ fort. Danach folgte das erste Solo-Stück für zwei Klarinetten: Barbara Eckmayr und Julia Kneidinger zeigten bei „Schnick und Schnack“ ihr Können. Nachdem die Saxophone bei „Sax Bomb“ ihre Künste präsentierten, wurde mit der bekannten „Ballade Pour Adeline“ - Ferdinand Stumpfl als Solist am Klavier - in die Pause verabschiedet.

Explosiv begann das hohe Blech mit der „Libussa Fanfare“ den zweiten Teil des Konzerts, bevor ein wirklicher „Ohrenschmaus“ folgte: Edith Aichmair verzauberte bei „Mazurka" für Soloharfe mit den Klängen ihres außergewöhnlichen Instruments. Nach diesen zarten Tönen mischte unser Posaunenregister bestehend aus Christian Wirth, Rainer Meindlhumer und Sebastian Wimmer mit der „Neckischen Polka“ noch einmal so richtig auf. Bei den letzten beiden Stücken „Solistenfreuden“ und „Kings Of Swing“ durften noch einmal alle Musikerinnen und Musiker ihr musikalisches Können unter Beweis stellen.

Das gut besuchte Solistenkonzert 2016 erhielt ein hervorragendes Feedback und man konnte vernehmen, dass sich viele Zuhörerinnen und Zuhörer auf weitere Konzerte dieser Art freuen würden.

(Bericht von Julia Kaisermayr)

Copyright MVE